EVIL Bikes

Bei meiner permanenten Recherche nach den besten Mountainbikes am Markt, stoße ich oft auf Marken oder Bikes die zwar auf den ersten Blick interessant sind, dann aber wegen gewissen Kriterien nicht in die engere Auswahl für WatzUp kommen. Das war bei Evil Bikes anfänglich auch so. Der Vertrieb sitzt in Spanien, es gibt keinen deutschen Ansprechpartner und eigentlich habe ich schon genug Marken im Shop. Ganz losgelassen haben mich die Bikes der US amerikanischen Marke um Kevin Walsh nie, war er doch einer von uns, der wie ich, seine Wurzeln in der Skateboard und BMX Cultur hat und ganz nebenbei ultracoole Mountainbikes baut!

Dirtmasters 2018, das Treffen mit Rob Heran

Während meiner Tätigkeit am Stand von Mondraker, auf dem Dirtmasterfestival 2018, bekam ich eine Sprachnachricht von Leo Kast. Er fragte mich ob es mir möglich sei, für sein neustes Video als Specialized Händler, das neue Specialized Stumpjumper vorzustellen. Nachdem ich die sehr angenehmen Dreharbeiten mit Leos Freundin Hannah abgeschlossen hatte, schaute ich mir die Austellermeile am Slopestylegelände in Winterberg an und da waren sie wieder: Evil Bikes. Als ich auf den Stand zulief, fiel mir sofort Rob Heran auf. Stimmt, davon hatte ich in einer Randnotiz gelesen. Rob hat den Vertrieb für Deutschland übernommen. Sauber, dann statten wir dem Kollegen mal einen Besuch ab, checken die Bikes und klären, wie es in Zukunft mit Evil Bikes und WatzUp im Ruhrgebiet laufen könnte. Aber seht selbst, hier ist das Video von diesem Moment 🙂

Aufbauten für unsere Kunden

http://www.watzup.bike/work/evil-bikes-the-offering/