Testbikes, warum eigentlich?

Es gibt Kunden, die kommen in den Laden, wissen genau was sie wollen und möchten auch nichts anderes.  Wir haben aber auch oft die Situation, dass Kunden ein bestimmtes Budget, eine bestimmte Vorstellung von ihrer Zukunft auf dem Bike haben, oder wissen, was das „Neue“ besser können muss als das „Alte“ ohne eine bestimmte Marke im Kopf zu haben. Diese Kunden nehmen gerne unsere Beratung und manchmal auch die Möglichkeit eines unserer Testbikes zu nutzen in Anspruch.

Testbikes, wo eigentlich?

Am besten probiert man die Testbikes in dem Gelände/ in der Umgebung, wo man sonst auch mit dem Mountainbike unterwegs ist, auf dem sogenenannten Hometrail . Hier geben wir Euch die Möglichkeit das Testbike unter realen Bedingungen ausgiebig zu testen. Gerade Anfängern, oder auch unsicheren Kunden hilft dies oft eine Fehlinvestition zu verhindern. Gerne könnt Ihr euch eines unserer Testbikes dafür auch über das Wochenende ausleihen um es im gewohnten Terrain zu fahren.

Testbikes, wie lange eigentlich?

Wir bieten Euch die Möglichkeit, Mountainbikes aus unserer Testbikeflotte, ein bis maximal drei Tage einer ausgiebigen Probefahrt zu unterziehen. Ein längerer Zeitraum ist nicht möglich.

Testbikes, was kostet das eigentlich?

Als erstes muss hierbei erwähnt werden, das die entrichtete Schutzgebühr, für die Nutzung der Testbikes zu 100% beim Kauf eines Bikes bei uns verrechnet wird. Nicht auf einzeln gekauftes Zubehör! Wir hatten schon „Probefahrtouristen“ die ein Testbike für 2 Tage a 30€ genutzt haben und die 60€ Schutzgebühr mit einem Helm der 60€ kostete verrechnet haben wollten. Das geht natürlich nicht. Der Service unserer Testbikes richtet sich ausschliesslich an potenzielle Kunden und soll Ihnen die Kaufentscheidung und die Größenwahl für das zukünftige Mountainbike erleichtern.

Die Preise für die Bikes sind unterschiedlich, richten sich nach dem ursprünglichen Preis des Bikes und können unter den jeweiligen Bildern der Testbikes eingesehen werden (Fotos folgen). Abgerechnet wird im 24 STD Takt. Das heisst zum Beispiel: Dienstag 15:00 Uhr wird das Testbike abgeholt und Mittwoch um die gleiche Zeit gebracht, wird ein Tag berechnet. Ein bis zwei Stunden Unterschied fällt selbstverständlich unter Kulanz bei uns.

 

Testbikes, was ist wenn ich stürze oder das Testbike geklaut wird?

Du erhälst bei der Abholung des Bikes ein Übernahmeprotokoll, wo der aktuelle Zustand des Testbikes festgehalten wird.
Bitte beachte, dass Du für eventuell auftretende Schäden oder den Verlust des Testbikes (z.B.: durch Diebstahl) selbst aufkommen musst. Ausgenommen sind normaler Verschleiss an Verschleissteilen und Schäden die unter Gewährleistung der jeweiligen Hersteller fallen.
Solltest Du einen Schaden verursacht haben, bitten wir Dich, uns umgehend darüber zu informieren.

Darüber hinaus bieten wir immer wieder exklusive Testevents mit unseren Partnern Yeti Cycles, Pivot Cycles, Norco Bikes, Mondraker Bikes an.

Hier geht es zum Bericht vom Yeti Cycles Testevent

Hier geht es zum Bericht vom Pivot Cycles Testevent

Hier geht es zum bericht vom Season Open FRC Herten

2017 Mondraker e-Crafty R+ Verkaufpreis: 5299,00€, Größe Medium und Large

Schutzgebühr für 24 STD Testfahrt= 40,00€ (wird beim Kauf eines Bikes zu 100% verrechnet)

2017 Specialized Levo Turbo FSR 6 Fatty Comp, Verkaufpreis: 5299,00€, Größe Large

Schutzgebühr für 24 STD Testfahrt= 40,00€ (wird beim Kauf eines Bikes zu 100% verrechnet)

Für das Modelljahr 2018 erweitern wir unser Angebot an Testbikes auf ca 15 Stk