18. November 2020

Das neue Santa Cruz Bullit

News

764

Santa Cruz hat sein zweites E-Bike vorgestellt, das Santa Cruz Bullit. Und das neue Bike hat mehr, mehr von allem: Federweg, Akku, Spaßfaktor!

Wie auch schon beim Heckler hat man sich bei Santa Cruz ein alten Bekannten vorgenommen, um ihn zu elektrifizieren. In diesem Fall hat man das Bullit ausgewählt, welches bereits 1985 auf dem Markt erschien.

Die 2021er Version hat jedoch kaum noch etwas mit seinem Vorgänger zu tun, was aber gewiss kein Nachteil ist. Entstanden ist ein potentes E-Enduro mit satten 170 mm Federweg, kräftigem Shimano Steps Motor und einem 630 Wh Akku.

Fast Facts

Preisspanne: Von 7699,- € bis 11699,- € (UVP)
Federweg: 170 mm
Rahmenmaterial: Carbon
Laufräder: Mullet 29″ vorne, 27,5″ hinten
Motor: Shimano Steps EP8

Modelle

Das 2021er Santa Cruz Bullit ist in 4 verschiedenen Ausstattungsvarianten zuhaben: R, S, XT und X01. Bei den XT und X01 Premium Modellen hat man zudem noch die Wahl zwischen der Air und Coil Variante. Je nach Auswahl ändert sich dann der Dämpfer von einem RockShox Super Deluxe Select+ zu einem RockShox Super Deluxe Coil Select+.

Als Farben stehen einem zwei Kombinationen zur Auswahl: Matte Copper and Black und Gloss Lavender and Yellow.

Ausstattung

Bei der Ausstattung lässt man sich bei Santa Cruz natürlich nicht lumpen. Alle Rahmen sind aus Carbon gefertigt und die Gabeln variieren zwischen RockShox Zeb, FOX 38 Float Performance E-Tune und FOX 38 Float Performance Elite E-Tune.

Die Dämpfer variieren je nach Ausstattung zwischen RockShox Super Deluxe Select, RockShox Super Deluxe Select+, RockShox Super Deluxe Coil Select+, RockShox Super Deluxe Ultimate oder RockShox Super Deluxe Coil Ultimate.

Geschaltet wird wahlweise mit SRAM NX, GX X01 12-Fach Schaltung. Die XT Varianten kommen mit, wie der Name schon sagt, Shimano XT M8100 Schaltung daher.

Motor & Akku

Motor und Akku sind bei allen Modellvarianten identisch. Zum Einsatz kommt jeweils ein Shimano STEPS EP8 Motor, welcher zum einen leichter ist als sein Vorgänger und mit 85Nm Drehmoment 10 Nm mehr Drehmoment zur Verfügung stellt. So verspricht er mehr Power im Trail-Modus und verbesserte Effizienz. Wir freuen uns darauf ihn zu testen.

Befeuert wird der Motor mit einem Shimano 630 Wh Akku, welcher in das Unterrohr des Carbon-Rahmens integriert ist. Hier kann er, unter Zuhilfenahme eines Werkzeugs, entnommen werden. Zum Laden muss man ihn aber nicht ausbauen.

Geometrie & Größe

Zieht man einen Vergleich zum Hecker, ist das neuen Santa Cruz Bullit länger und flacher. Die Geometrie ist daher aggressiver und verspricht so mehr Spaß auf den Trails. Das Bike ist erhältlich in M, L, XL und XXL.

Preise

Variante R ist ab 7699 €, S ab 9099 €, XT ab 9699 € und X01 ab 11699 € erhältlich. Änderungen oder Irrtümer natürlich immer vorbehalten.

Verfügbarkeiten

Wir haben bestellt und rechnen damit, dass uns die ersten Bikes noch in diesem Jahr erreichen werden. Die weitere Auslieferung erfolgt dann im ersten Quartal 2021.

Comments are closed.